Inneres Kind Praxis Tanja Mink
Inneres Kind Praxis Tanja Mink
 

DAS INNERE KIND

Die Heilung des inneren Kindes ist einer der wichtigsten Schritte für eine glückliche und erfolgreiche Entwicklung des Menschen. Mit der inneren Kind Arbeit werden die unerfüllten Bedürfnisse nach Anerkennung, Geborgenheit, Schutz und Nähe genährt und der Erwachsene ist nicht mehr auf Befriedung dieser Grundbedürfnisse von seiner äußeren Umwelt angewiesen.   

Kinder sind von ihren Eltern abhängig und haben konkrete Grundbedürfnisse: sich zugehörig, gehört, verstanden und geliebt zu fühlen. Werden die kindlichen Bedürfnisse von Eltern nicht oder ungenügend gestillt, entwickelt sich ein geschwächter innerer Kind Anteil in unserer Psyche. Damit sind wir auch als erwachsener Mensch ständig auf der Suche nach Erfüllung und Anerkennung. Wir tragen als Erwachsener ein verletztes Kind in uns, das sich ungesehen, allein gelassen und ungeliebt fühlt und dadurch versucht, seine unbefriedigten Bedürfnisse von anderen Menschen und Situationen zu holen. 

Ein schwacher innerer Kind Anteil wird eine innere Leere, Unzufriedenheit und Erfolglosigkeit verspüren, ohne sich dies erklären zu können. 

Wir alle kennen die Momente, in denen wir uns verletzt, unsicher, trotzig oder unsagbar traurig fühlen und eine Mauer aufbauen, um andere Menschen oder Situationen nicht an uns heranzulassen. Das geschieht meistens, wenn unser Grundbedürfnis nach Nähe, Anerkennung und Liebe nicht gestillt wurde.

 

Es ist nachweisbar, dass sowohl positive als auch negative frühkindliche Erfahrungen in unserem Gehirn, aber vor allem tief in unserer Seele, gespeichert sind und unter bestimmten Bedingungen wieder ausgelöst werden. So können uns verschiedene negativ erlebte Erfahrungen wie tiefe Verletzbarkeit, Angst vor Zurückweisung oder das Gefühl, nicht gut genug zu sein, in unserem Vorankommen hindern.

 

Bei der Inneren-Kind-Arbeit geht es überwiegend darum, dem Inneren Kind nachträglich Aufmerksamkeit und Nähe zu schenken, denn es will gehört  und gesehen werden ! Durch die emotionale Zuwendung können alte Wunden und Verletzungen nachträglich gemildert oder geheilt werden.

 

Ebenso können wir auf die positiven Erlebnisse zurückgreifen und Erfahrungen wie Begeisterungsfähigkeit, Freude, Staunen, Lebendigkeit und die große Fähigkeit des Kindes, einfach im Moment zu sein, nutzen.

 

"Die grösste Verletzung, die man einem Kind zufügen kann, ist die Zurückweisung seines wahren Selbst. Wenn Eltern die Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche ihres Kindes nicht respektieren, weisen sie das wahre Selbst des Kindes zurück und zwingen es dazu, ein unechtes Selbst zu entwickeln." (John Bradshaw)

DU BIST REINE LIEBE

Hier finden Sie die PREISE meiner Angebote und Leistungen. 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Hier können Sie sich zu meinem Newsletter anmelden:

Datenschutz.pdf
PDF-Dokument [190.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Psychotherapie & persönliche Entwicklung